Datenerhebung zur Zucht von Nackthunden

Gesellschaft braucht Wissenschaft – Wissenschaft braucht Daten

Worum geht es?

Die Herausforderungen, denen sich exotische Rassehunde in der heutigen Gesellschaft stellen müssen, sind gewaltig, Ergebnis offen. Die Stimmung zu unseren Rassen ist genauso unseriös wie persistent, genauso erschreckend wie unfair, genauso idiotisch wie real, genauso ideologisch wie wenig wissenschaftlich. Mit den Daten, die Sie zu Ihren Hunden zur Verfügung stellen, bestimmen SIE wie es weitergeht mit der Standardzucht, und zwar damit neue Gutachten basierend auf konkreten Daten unserer Zeit entstehen können. Somit bedanken wir uns schon jetzt für Ihre Zeit, Engagement und freuen uns auf Ihre Inputs, denn jeder Fragebogen zählt!

Was ist zu tun?

Wissenschaftliche Gutachten brauchen eine Vielzahl an Daten. Bitte helfen Sie mit, diese zu sammeln, indem Sie die Fragebögen als Halter oder Züchter vollständig ausfüllen und zurücksenden. Bitte in beiden Fällen zusätzlich den Fragebogen Zahnschema Hundegebiss ausfüllen und abschicken.

Alle zur Verfügung gestellten Daten werden absolut vertraulich behandelt. Für wissenschaftliche Auswertungen werden Daten nur anonymisiert weitergegeben. Es wird nicht möglich sein, Rückschlüsse zu den Besitzern und/oder Züchtern zu ziehen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!